Inhalt

1.2 

die Unterrichtung des Staatsanwalts des Erscheinungsorts nach Nr. 224 Abs. 2 Buchst. A der Richtlinien für das Strafverfahren und das Bußgeldverfahren (RiStBV).
Die örtlichen Staatsanwaltschaften berichten zu diesem Zweck der Zentralstelle unverzüglich über die Einleitung und - gegebenenfalls unter Beifügung einer Abschrift der rechtskräftigen Entscheidung des Gerichts - über den Ausgang der einschlägigen Verfahren. Die Staatsanwaltschaften legen der Zentralstelle die über die Beschlagnahme und die Ablehnung der Eröffnung des Hauptverfahrens ergehenden gerichtlichen Entscheidungen im Abdruck vor;