Inhalt

VergV-LPO I
in Kraft ab: 01.01.2011
Fassung: 17.05.2004
Gesamtansicht
Link abrufen
Vorheriges Dokument (inaktiv)
Nächstes Dokument (inaktiv)

Verordnung über die Gewährung von Vergütungen bei Prüfungen nach der Lehramtsprüfungsordnung I
(VergV-LPO I)
Vom 17. Mai 2004
(GVBl. S. 202)
BayRS 2032-3-4-5-K

Vollzitat nach RedR: Verordnung über die Gewährung von Vergütungen bei Prüfungen nach der Lehramtsprüfungsordnung I (VergV-LPO I) vom 17. Mai 2004 (GVBl. S. 202, BayRS 2032-3-4-5-K), die zuletzt durch Verordnung vom 9. Juli 2012 (GVBl. S. 406) geändert worden ist
Auf Grund des Art. 15 Satz 3 des Bayerischen Besoldungsgesetzes (BayBesG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 30. August 2001 (GVBl S. 458, BayRS 2032-1-1-F), zuletzt geändert durch § 3a des Gesetzes vom 24. März 2004 (GVBl S. 84), erlässt das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus im Einvernehmen mit dem Bayerischen Staatsministerium der Finanzen folgende Verordnung:

Erster Abschnitt Geltungsbereich

§ 1
Diese Verordnung gilt für Professoren und Professorinnen, Juniorprofessoren und Juniorprofessorinnen, beamtete wissenschaftliche und künstlerische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, Oberassistenten, Oberassistentinnen, Oberingenieure und Oberingenieurinnen, die bei Prüfungen nach der Ordnung der Ersten Staatsprüfung für ein Lehramt an öffentlichen Schulen (Lehramtsprüfungsordnung I – LPO I) zu Prüfern oder Aufsichtführenden bestellt sind.

Zweiter Abschnitt Prüfungsvergütungen

§ 2
Für die staatliche Zwischenprüfung im vertieft studierten Fach Katholische Religionslehre werden folgende Prüfungsvergütungen gewährt:
1.
Stellung von Aufgaben für die schriftliche Prüfung



je Vorschlag
12,60 €

2.
für Korrektur und Bewertung der schriftlichen Arbeiten für jeden Prüfer


je Arbeit
3,40 €
3.
für einen Stichentscheid


je Arbeit
3,40 €
4.
für jeden Prüfer bei der mündlichen Prüfung


je Stunde Prüfungszeit
8,40 €
§ 3
Bei den sportpraktischen Prüfungen im Rahmen der Didaktik der Grundschule und der Didaktiken einer Fächergruppe der Hauptschule und beim Ersten Prüfungsabschnitt nach der Ordnung der Ersten Staatsprüfung für ein Lehramt an öffentlichen Schulen (Lehramtsprüfungsordnung I – LPO I) in der Fassung der Bekanntmachung vom 7. November 2002 (GVBl S. 657, BayRS 2038-3-4-1-1-UK) sowie den praktischen und mündlich-theoretischen Prüfungen nach der Ordnung der Ersten Staatsprüfung für ein Lehramt an öffentlichen Schulen (Lehramtsprüfungsordnung I – LPO I) vom 13. März 2008 (GVBl S. 180, BayRS 2038-3-4-1-1-UK) im Fach Sport (Unterrichtsfach und vertieft studiertes Fach für das Lehramt an Gymnasien) werden folgende Prüfungsvergütungen gewährt:
1.
Für jeden Prüfer bei der Prüfung über die Demonstration sportartspezifischer Techniken


a)
im Rahmen der Didaktik der Grundschule,



je Stunde Prüfungszeit
8,40 €

b)
im Rahmen der Didaktiken einer Fächergruppe der Hauptschule,



je Stunde Prüfungszeit
8,40 €
2.
für jeden Prüfer im Rahmen des Ersten Prüfungsabschnitts bei der mündlichen und praktischen Prüfung sowie der praktischen und mündlich-theoretischen Prüfungen


a)
im Unterrichtsfach Sport,



je Stunde Prüfungszeit
8,40 €

b)
im vertieft studierten Fach Sport,



je Stunde Prüfungszeit
8,40 €
§ 4
(1) Bei den Ersten Staatsprüfungen in den Erziehungswissenschaften und den Unterrichtsfächern werden folgende Prüfungsvergütungen gewährt:
1.
Stellung von Aufgaben für die schriftliche Prüfung in Erziehungswissenschaften


a)
Aufgabe aus dem Bereich der Pädagogik oder aus dem Bereich der Psychologie,



je Vorschlag
12,60 €

b)
Aufgabe aus dem Bereich der Pädagogik oder aus dem Bereich der Psychologie, die (teilweise) in Testform gefordert ist,



je Vorschlag
36,20 €
2.
Stellung von Aufgaben für die schriftliche Prüfung in der Fachdidaktik der Unterrichtsfächer


a)
je Vorschlag einer Aufgabe
12,60 €

b)
je Vorschlag einer geforderten Aufgabengruppe
20,10 €
3.
Stellung von Aufgaben für die schriftliche Prüfung im Fach Deutsch


a)
Aufsatz aus dem literatur- oder sprachwissenschaftlichen Bereich,



je Thema
12,60 €

b)
literarische Texte für eine Analyse/Interpretation,



je Vorschlag
20,10 €

c)
Textstellen zur sprachwissenschaftlichen Erläuterung,



je Vorschlag
36,20 €
4.
Stellung von Aufgaben für die schriftliche Prüfung in den Fremdsprachen


a)
Textproduktion zu landes- und kulturkundlichen Themen auf der Grundlage von verschiedenartigen Materialien



je Thema
32,90 €

b)
Übersetzungstexte,



je Vorschlag
12,60 €

c)
literarische Texte zur Interpretation,



je Vorschlag
20,10 €

d)
Fragen zur Sprachwissenschaft,



je Vorschlag
12,60 €
5.
Stellung von Aufgaben für die schriftliche Prüfung für die Qualifikation als Beratungslehrkraft (Bearbeitung eines Beratungsfalls),


je Vorschlag
36,20 €
6.
Stellung von Aufgaben für die schriftliche und praktische Prüfung in den anderen Fächern,


a)
je Vorschlag einer Aufgabe
12,60 €

b)
je Vorschlag einer geforderten Aufgabengruppe
20,10 €

c)
je Vorschlag einer Aufgabe oder Aufgabengruppe, bei der eine Musterlösung mit Bewertungsschema gefordert ist
141,-- €
7.
Betreuung, Korrektur und Bewertung der schriftlichen Hausarbeiten,


je Hausarbeit


a)
für erste Prüfer und in den Fällen des § 29 Abs. 2 Sätze 3 und 4 LPO I auch für zweite Prüfer
20,30 €

b)
für weitere Prüfer gemäß § 29 Abs. 10 LPO I
12,60 €
8.
für Korrektur und Bewertung der schriftlichen Arbeiten für jeden Prüfer,


je Arbeit
3,40 €
9.
für Bewertung der praktischen Arbeiten aus Kunsterziehung im Rahmen der Didaktik der Grundschule und der Didaktiken einer Fächergruppe der Hauptschule,


je Arbeit insgesamt
6,70 €

(Dieser Betrag wird gleichmäßig auf die beteiligten Prüfungsausschussmitglieder verteilt.)

10.
für Bewertung der praktischen Arbeiten im Fach Kunst


a)
bildnerisches Gestalten in der Ebene/Fläche,



je Kandidat insgesamt
6,70 €

b)
bildnerisches Gestalten im Raum,



je Kandidat insgesamt
6,70 €

c)
Arbeiten aus der Studienzeit,



je Kandidat insgesamt
6,70 €

d)
Erklärendes Zeichnen, Gestalten mit technisch-visuellen Medien



je Kandidat insgesamt
6,70 €

(Diese Beträge werden gleichmäßig auf die beteiligten Prüfungsausschussmitglieder verteilt.)


e)
Kunstpraxis



je Kandidat insgesamt
6,70 €

f)
Technisches Zeichnen,



für jeden Prüfer je Arbeit
3,40 €
11.
für einen Stichentscheid,


je Arbeit
3,40 €
12.
für jeden Prüfer bei der mündlichen Prüfung und in Musik bei der praktischen Prüfung,


je Stunde Prüfungszeit
8,40 €
(2) Wurde der Aufgabenvorschlag von mehreren Prüfern gemeinsam erstellt, wird in den Fällen des Abs. 1 Nrn. 1 bis 6 die Vergütung an die einzelnen Prüfer entsprechend aufgeteilt.
(3) Studienbegleitende Leistungsnachweise gelten als mündliche Prüfungen im Sinn des Abs. 1.
§ 5
(1) Bei den Ersten Staatsprüfungen in den vertieft studierten Fächern für das Lehramt an Gymnasien, den vertieft studierten beruflichen Fachrichtungen, den vertieft studierten sonderpädagogischen Fachrichtungen und im Fach Psychologie mit schulpsychologischem Schwerpunkt werden folgende Prüfungsvergütungen gewährt:
1.
Stellung von Aufgaben für die schriftliche Prüfung in den Fächern Biologie und Chemie,


je Vorschlag einer Aufgabengruppe
32,90 €
2.
Stellung von Aufgaben für die schriftliche Prüfung im Fach Deutsch


a)
Aufsatz aus dem literatur- oder sprachwissenschaftlichen Bereich,



je Thema
12,60 €

b)
literarische Texte für eine Analyse/Interpretation,



je Vorschlag
32,90 €

c)
Textstellen zur Übertragung und sprachwissenschaftlichen Erläuterung,



je Vorschlag
49,40 €
3.
Stellung von Aufgaben für die schriftliche Prüfung in den modernen Fremdsprachen


a)
Aufsatz über einen allgemeinen Gegenstand/ein landes- und kulturkundliches Thema zur Erprobung der Gewandtheit im schriftlichen Ausdruck,



je Thema
4,20 €

b)
Textproduktion zu landes- und kulturkundlichen Themen auf der Grundlage von verschiedenartigen Materialien,



je Thema
32,90 €

c)
Übersetzungstexte,



je Vorschlag
20,10 €

d)
Aufsatz aus dem literatur- oder sprachwissenschaftlichen Bereich bzw. Themenaufgaben oder Textaufgaben zu Teilbereichen der Sprachwissenschaft oder Themenaufgaben zur Literaturwissenschaft



je Thema
12,60 €

e)
literarische Texte zur Interpretation,



je Vorschlag
32,90 €

f)
Texte oder Teiltexte der Gegenwartssprache oder historischer Sprachstufen zur sprachwissenschaftlichen Erläuterung, ggf. zur Übersetzung,



je Vorschlag
49,40 €
4.
Stellung von Aufgaben für die schriftliche Prüfung in den Fächern Griechisch und Latein


a)
Übersetzungstexte,



je Vorschlag
20,10 €

b)
altsprachliche Texte zur Übersetzung mit sprachlichen Erläuterungen,



je Vorschlag
32,90 €

c)
altsprachliche Texte (mit Übersetzung) zur Interpretation nach Leitfragen,



je Vorschlag
32,90 €
5.
Stellung von Aufgaben für die schriftliche Prüfung in den beruflichen Fachrichtungen


a)
Thema für eine Aufgabe,



je Vorschlag
12,60 €

b)
Aufgabe mit mehreren Einzelthemen,



je Vorschlag
32,90 €

c)
Aufgabe mit detaillierten Vorgaben für Teilaufgaben, in denen mathematische oder konstruktive Problemlösungen verlangt werden,



je Vorschlag
75,60 €

d)
Aufgabe gemäß Buchstabe c, bei der eine Musterlösung mit Bewertungsschema gefordert ist,



je Vorschlag
165,-- €
6.
Stellung von Aufgaben für die schriftliche Prüfung im Fach Psychologie mit schulpsychologischem Schwerpunkt


a)
Aufgabe aus der psychologischen Diagnostik einschließlich Bereitstellung von Datenmaterial,



je Vorschlag
49,40 €

b)
Aufgabe aus der Pädagogischen oder Klinischen Psychologie,



je Vorschlag
12,60 €
7.
Stellung von Aufgaben für die schriftliche und praktische Prüfung in den anderen Fächern


a)
je Vorschlag einer Aufgabe
12,60 €

b)
je Vorschlag einer geforderten Aufgabengruppe
32,90 €

c)
je Vorschlag einer Aufgabe oder Aufgabengruppe, bei der eine Musterlösung mit Bewertungsschema gefordert ist
165,-- €
8.
Betreuung, Korrektur und Bewertung der schriftlichen Hausarbeit,


je Hausarbeit


a)
für erste Prüfer und in den Fällen des § 29 Abs. 2 Sätze 3 und 4 LPO I auch für zweite Prüfer
34,30 €

b)
für weitere Prüfer gemäß § 29 Abs. 10 LPO I
26,60 €
9.
für Korrektur und Bewertung der schriftlichen Arbeiten,


für jeden Prüfer je Arbeit
4,20 €
10.
für Bewertung der praktischen Arbeiten im Fach Kunst


a)
Ausstellung von Arbeiten aus der Studienzeit, der Mensch und seine Umgebung, der Künstler als sein eigener Kosmos, kunstimmanente Fragestellungen,



je Kandidat insgesamt
25,20 €

(Dieser Betrag wird gleichmäßig auf die beteiligten Prüfungsausschussmitglieder verteilt.)


b)
Zeichnung als Medium,



je Kandidat insgesamt
5,60 €

(Dieser Betrag wird gleichmäßig auf die beteiligten Prüfungsausschussmitglieder verteilt.)


c)
Präsentation der Arbeiten aus der Studienzeit mit Prüfungsgespräch,



je Kandidat insgesamt
12,60 €

(Dieser Betrag wird gleichmäßig auf die beteiligten Prüfungsausschussmitglieder verteilt.)


d)
Der Mensch und seine Umgebung



je Kandidat insgesamt
5,60 €

(Dieser Betrag wird gleichmäßig auf die beteiligten Prüfungsausschussmitglieder verteilt.)


e)
Vermittlung der eigenen künstlerischen Position mit Erläuterung in Bezug auf kunstimmanente Fragestellungen



je Kandidat insgesamt
12,60 €

(Dieser Betrag wird gleichmäßig auf die beteiligten Prüfungsausschussmitglieder verteilt.)

11.
für einen Stichentscheid,


je Arbeit
4,20 €
12.
für jeden Prüfer bei der mündlichen Prüfung und im Fach Musik bei der praktischen Prüfung,


je Stunde Prüfungszeit
10,90 €
(2) Wurde der Aufgabenvorschlag von mehreren Prüfern gemeinsam erstellt, wird in den Fällen des Abs. 1 Nrn. 1 bis 7 die Vergütung an die einzelnen Prüfer entsprechend aufgeteilt.
(3) Studienbegleitende Leistungsnachweise gelten je nach Aufgabenform als mündliche bzw. praktische Prüfungen im Sinn des Abs. 1.

Dritter Abschnitt Sonstige Vergütungen

§ 6
Bei den Prüfungen nach der Lehramtsprüfungsordnung I werden folgende sonstige Vergütungen gewährt:
1.
Vergütungen für die Mitglieder der Prüfungshauptausschüsse


für das Lehramt an Grundschulen


für das Lehramt an Hauptschulen


für das Lehramt an Realschulen


für das Lehramt an Gymnasien


für das Lehramt an beruflichen Schulen


für das Lehramt an Sonderschulen


für gemeinsame Angelegenheiten mehrerer Lehrämter (A)


Grundbetrag


je Prüfungstermin
78,40 €

Erhöhungsbetrag pro 100 Teilnehmer


je Prüfungstermin
12,60 €
2.
Vergütung für Aufsichtführende


Aufsichtführenden bei staatlichen Lehramtsprüfungen wird eine Vergütung von


je angefangene Stunde Aufsichtstätigkeit gewährt.
2,90 €

Der Anspruch auf Reisekostenvergütung bleibt unberührt.

Vierter Abschnitt In-Kraft-Treten, Aufhebung von Vorschriften

§ 7
1Diese Verordnung tritt am 1. August 2004 in Kraft. 2Mit Ablauf des 31. Juli 2004 tritt die Verordnung über die Gewährung von Vergütungen für Professoren und Hochschulassistenten bei Prüfungen nach der Lehramtsprüfungsordnung I (VergV-LPO I) vom 31. Januar 2002 (GVBl S. 66, BayRS 2032-3-4-5-UK) außer Kraft; die Auszahlung von Prüfungsvergütungen, Vergütungen für die Mitglieder der Prüfungshauptausschüsse, Vergütungen für örtliche Prüfungsleiter und Vergütungen für Aufsichtführende, die auf Leistungen beruhen, die bis zum Ablauf des 31. Juli 2004 erbracht wurden, richtet sich noch nach dieser Verordnung.
München, den 17. Mai 2004
Bayerisches Staatsministerium
für Unterricht und Kultus
Monika Hohlmeier, Staatsministerin