BayVkV
Text gilt seit: 01.01.2018
gesamte Vorschrift gilt bis: 31.12.2022
Fassung: 06.11.1997
§ 21
Sicherheitsstromversorgungsanlagen
Verkaufsstätten müssen eine Sicherheitsstromversorgungsanlage haben, die bei Störung der allgemeinen Stromversorgung den Betrieb der sicherheitstechnischen Anlagen und Einrichtungen übernimmt, insbesondere der
1.
Sicherheitsbeleuchtung,
2.
Stufenbeleuchtung und der Hinweisschilder auf Ausgänge,
3.
Sprinkleranlagen,
4.
Rauchabzugsanlagen,
5.
Schließeinrichtungen für Feuerschutzabschlüsse,
6.
Brandmeldeanlagen,
7.
Alarmierungseinrichtungen.