AVBayRDG
in Kraft ab: 01.08.2017
Fassung: 30.11.2010
§ 22
Prüfungsstoff
Die fachliche Eignung zur Durchführung von Genehmigungsleistungen wird in folgenden Stoffgebieten geprüft:
1.
Berufsbezogenes Recht auf den Gebieten:
a)
Krankentransport, Notfallrettung, arztbegleiteter Patiententransport und Rettungsdienst
b)
Straßenverkehrsrecht einschließlich Lenk- und Ruhezeiten des Fahrpersonals
c)
Arbeits- und Sozialrecht
d)
Grundzüge des Benutzungsvertragsrechts
e)
Grundzüge des Steuerrechts
2.
Kaufmännische und finanzielle Verwaltung des Betriebs, insbesondere:
a)
Zahlungsverkehr
b)
Benutzungsentgelte
c)
Buchführung
d)
Versicherungswesen
3.
Technischer Betrieb und Betriebsdurchführung:
a)
Zulassung und Betrieb der Fahrzeuge
b)
Ausrüstung und Beschaffenheit der Fahrzeuge
c)
Instandhaltung und Untersuchung der Fahrzeuge
d)
Betriebspflicht
e)
Fernsprech- und Funkverkehr
4.
Hygiene und Gerätesicherheit:
a)
Infektionsschutzgesetz und rettungsdienstbezogene Hygieneverordnungen
b)
Allgemein anerkannte Standards für Rettungsdienstfahrzeuge und deren Ausrüstung
c)
Allgemein anerkannte Regeln der Technik für biologische Arbeitsstoffe im Gesundheitswesen und in der Wohlfahrtspflege
d)
Medizinproduktegesetz (MPG)
e)
Unfallverhütungsvorschriften (UVV)
f)
Arbeitsstättenverordnung
g)
Ausstattungsnormen und -vorschriften
h)
Verordnung über den Betrieb von Kraftfahrunternehmen im Personenverkehr (BOKraft) für Einsatzfahrzeuge
5.
Straßenverkehrssicherheit und Umweltschutz:
a)
Straßenverkehrssicherheit, Maßnahmen zur Straßenverkehrssicherheit
b)
Unfallprävention
c)
Grundregeln des Umweltschutzes bei der Verwendung und Wartung der Fahrzeuge
d)
Verwendung und Entsorgung der medizinischen Hilfsmittel.