Inhalt

POEich
Text gilt seit: 01.10.2005
Fassung: 15.09.2005
§ 10
Bestimmung der Arbeitsplätze, Anonymitätsprinzip
(1) 1Die Arbeitsplätze der Teilnehmenden werden an jedem Prüfungstag vor Beginn der Prüfung ausgelost. 2Die Plätze im Prüfungsraum sind entsprechend zu nummerieren.
(2) 1Die Teilnehmenden dürfen auf die Prüfungsarbeit nicht ihren Namen, sondern nur ihre Arbeitsplatznummer setzen. 2Das Verzeichnis der ausgelosten Arbeitsplatznummern ist vom vorsitzenden Mitglied des Prüfungsausschusses mindestens solang verschlossen zu verwahren, bis die jeweiligen Prüfungsarbeiten bewertet sind.
(3) Die Prüfungsnoten werden erst nach ihrer endgültigen Festsetzung in die Prüfungsakten eingetragen.