Inhalt

2.5 

den Hinweis, dass Schwerbehinderte bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt behandelt werden (vgl. KMS vom 19. November 1991 Nr. I/4-P1058/1-1/149 412 und Abschnitt II Nr. 1 Abs. 4 letzter Satz des Fürsorgeerlasses des Staatsministeriums der Finanzen vom 8. August 1990 Nr. 26-P-1132-2/45-46348),