Inhalt

Text gilt seit: 01.01.2002
Link abrufen
Nächstes Dokument (inaktiv)

II. Verfahren

8. Antragsverfahren

8.1 

Anträge sind schriftlich bis spätestens 1. April jeden Jahres – bei erstmaliger Förderung bis 1. November des Vorjahres – beim Bayerischen Landesamt für Versorgung und Familienförderung – Landesversorgungsamt Bayern – (Anschrift: Hegelstr. 2, 95447 Bayreuth), einzureichen.

8.2 

Dem Antrag ist eine Beschreibung der Verbandsaktivitäten beizufügen, die insbesondere folgende Angaben enthält:
Zahl der Gesamtmitglieder des Landesverbandes und deren regionale Verteilung,
Zahl der betreuten Behinderten,
Art und Umfang der Betreuungsaufgaben.

8.3 

Über die Zuwendungsanträge entscheidet das Landesversorgungsamt Bayern grundsätzlich erst nach Vorlage des Verwendungsnachweises für die Zuwendung des Vorjahres.

8.4 

Die erstmalige Aufnahme einer Landesorganisation in die Förderung nach diesen Grundsätzen bedarf der Zustimmung des Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen.

9. Verwendungsnachweis

Der Nachweis der zweckentsprechenden Verwendung der staatlichen Fördermittel ist durch die Vorlage eines Jahresberichts zu führen. Neben der Beschreibung der Verbandsaktivitäten muss der Jahresbericht insbesondere folgende Angaben enthalten:
Bestätigung der Mitgliederzahl im Zuschusszeitraum, wobei die höchste Mitgliederzahl im Laufe des Zuschusszeitraumes anzugeben ist,
Darstellung der Kosten und der Finanzierung der Verwaltungs- und Betreuungsarbeit des Zuwendungsempfängers.

10. In-Kraft-Treten

Diese Grundsätze treten mit Wirkung vom 1. Januar 1985 in Kraft.