Inhalt

in Kraft ab: 01.01.2018
Link abrufen
Vorheriges Dokument (inaktiv)

2020.1-I

Verzeichnis der Gemeinden, Verwaltungsgemeinschaften und gemeindefreien Gebiete in Bayern nach dem Stand am 1. Januar 2018

Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr
vom 21. März 2018, Az. IB3-1402-10-1

(AllMBl. S. 209)

Zitiervorschlag: Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr über das Verzeichnis der Gemeinden, Verwaltungsgemeinschaften und gemeindefreien Gebiete in Bayern nach dem Stand am 1. Januar 2018 vom 21. März 2018 (AllMBl. S. 209)

1.
1Das nachfolgende Verzeichnis tritt an die Stelle des Verzeichnisses der Gemeinden, Verwaltungsgemeinschaften und gemeindefreien Gebiete in Bayern nach dem Stand am 1. Januar 2013 (Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern vom 13. Februar 2013, AllMBl. S. 65). 2Es führt die Gemeinden, Verwaltungsgemeinschaften und gemeindefreien Gebiete im Einzelnen auf, gegliedert nach Regierungsbezirken und Landkreisen. 3Es berücksichtigt das Gesetz zur Änderung des Gesetzes über die kommunale Gliederung des Staatsgebiets vom 13. Dezember 2016 (GVBl. S. 349).
2.
Nach dem Stand am 1. Januar 2018 gibt es in Bayern
71
Landkreise
2 056
Gemeinden
davon
25 kreisfreie Gemeinden
29 Große Kreisstädte
982 Mitgliedsgemeinden in
311 Verwaltungsgemeinschaften
179
gemeindefreie Gebiete.
3.
Die Abkürzungen und das Symbol nach dem Namen haben folgende Bedeutung:
GKSt
=
Große Kreisstadt
St
=
Stadt
M
=
Markt
*
=
Mitgliedsgemeinde einer Verwaltungsgemeinschaft.
Günter Schuster
Ministerialdirektor