Inhalt

5.  Jagdhaftpflichtversicherung

In allen Fällen (auch nach Nummer 4) ist der Nachweis einer ausreichenden Jagdhaftpflichtversicherung gem. § 17 Abs. 1 Nr. 4 BJagdG in Verbindung mit Art. 28 Abs. 3 Satz 1 BayJG vorzulegen, wobei nach den in der Richtlinie für die Erteilung von Jagdscheinen vorgegebenen Grundsätzen zur Jagdhaftpflichtversicherung zu verfahren ist (Nummer 4 der LMBek vom 14. Januar 1992 (AllMBl S. 151), zuletzt geändert durch LMBek vom 9. Mai 1995 (AllMBl S. 516).