Inhalt

1. 

1Zum 1. Dezember 2016 sind aufgrund des Art. 45 Abs. 2 BayEUG die in der Anlage aufgeführten Lehrpläne und Lehrplanrichtlinien in Kraft.
2Es finden sich in der Anlage folgende Abkürzungen und Erläuterungen:
BFS
                    Berufsfachschule
BGJ
                    Berufsgrundschuljahr
BOS
                    Berufsoberschule
BOS Vkl.
                    Berufsoberschule Vorklasse
BOS Vor.
                    Berufsoberschule Vorstufe
BS
                    Berufsschule
BVJ
                    Berufsvorbereitungsjahr
DBFH
                    Duale Berufsausbildung und Fachhochschulreife
FAK
                    Fachakademie
FOS
                    Fachoberschule
FS
                    Fachschule
Gk
                    Grundkurs
GS
                    Grundschule
Gym
                    Gymnasium
Jgst.
                    Jahrgangsstufe
Lk
                    Leistungskurs
LP
                    Lehrplan
MS
                    Mittelschule
RS
                    Realschule
SFZ
                    Sonderpädagogisches Förderzentrum
WS
                    Wirtschaftsschule
Hintermaier
    Verlag Alfred Hintermaier,
    Nailastraße 5, 81737 München,
    Tel.: 089 624297-0,
    office@hintermaier-druck.de,
    www.hintermaier-druck.de (Onlinebezug möglich)
ISB
    Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung,
    Schellingstraße 155, 80797 München,
    www.isb.bayern.de
Kastner AG
    Medienhaus Kastner AG,
    Schlosshof 2-6, 85283 Wolnzach,
    Tel.: 08442  9253-0, Fax: 08442 22 89
KWMBl I
So.-Nr.
    Sondernummer des Amtsblatts der Staatsministerien
    für Bildung und Kultus und Wissenschaft und Kunst
Maiß
    Verlag J. Maiß GmbH,
    Herrnstraße 26, 80539 München,
    Briefadresse: Postfach 26 01 52, 80058 München,
    Tel.: 089 2420970, Fax: 089 2285809
StMBW
    Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus,
    Wissenschaft und Kunst
    80327 München
3Ein Download der Lehrpläne ist möglich über www.isb.bayern.de. 4Die jeweils zuständigen Schulen und Schulaufsichtsbehörden sind verpflichtet, die Bestellung der oben genannten Lehrpläne zu veranlassen.