Inhalt

2. Ausreichende Kenntnisse in Latein und Griechisch für Studierende der Evangelischen bzw. Katholischen Religionslehre

Ausreichende Kenntnisse in Latein oder Griechisch für Studierende der Evangelischen bzw. Katholischen Religionslehre werden nachgewiesen
a)
durch das Latinum oder Graecum (vgl. Nr. 1),
b)
durch eine mit Erfolg abgelegte Prüfung gemäß Bekanntmachung vom 13. April 1992 (KWMBl I S. 244) oder gemäß Bekanntmachung vom 4. Mai 1992 (KWMBl I S. 322).