Inhalt

RMRatBek
in Kraft ab: 01.02.2017
Gesamtansicht
Link abrufen
Vorheriges Dokument (inaktiv)
Nächstes Dokument (inaktiv)

2251-S

Wahlen zum Rundfunkrat und Medienrat (Rundfunk- und Medienrat-Bekanntmachung – RMRatBek)

Bekanntmachung der Bayerischen Staatskanzlei
vom 12. Januar 2017, Az. A II 6-1247-22-97

(AllMBl. S. 3)

Zitiervorschlag: Bekanntmachung der Bayerischen Staatskanzlei über die Wahlen zum Rundfunkrat und Medienrat (Rundfunk- und Medienrat-Bekanntmachung – RMRatBek) vom 12. Januar 2017 (AllMBl. S. 3)

1. 

Gemäß § 1 Abs. 3 der Wahlverordnung für Rundfunkrat und Medienrat wird das Verzeichnis der Organisationen, die zu den Wahlen zum Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks und zum Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien zugelassen sind, bekannt gegeben.

2. 

Die Zusammensetzungen des Rundfunkrats des Bayerischen Rundfunks und des Medienrats der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien ergeben sich aus Art. 6 Abs. 3 Satz 1 des Bayerischen Rundfunkgesetzes (BayRG) und aus Art. 13 Abs. 1 Satz 1 des Bayerischen Mediengesetzes (BayMG).

3. 

Folgende Organisationen sind wahlberechtigt (Art. 6 Abs. 3 Satz 1 BayRG und Art. 13 Abs. 1 Satz 1 BayMG):
a)
Nach Nr. 4 der genannten Vorschriften:
aa)
Gewerkschaften:
aaa)
Deutscher Gewerkschaftsbund Bezirk Bayern
bbb)
Bayerischer Beamtenbund e. V. im Deutschen Beamtenbund – Gewerkschaft des öffentlichen Dienstes –
bb)
Industrie- und Handelskammern:
Die im Bayerischen Industrie- und Handelskammertag BIHK e. V. vertretenen Industrie- und Handelskammern.
cc)
Handwerkskammern:
Die in der Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern vertretenen Handwerkskammern.
b)
Nach Nr. 7 der genannten Vorschriften:
Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e. V.
c)
 Nach Nr. 10 der genannten Vorschriften:
aa)
Schriftsteller-Organisationen:
aaa)
Verband deutscher Schriftsteller in ver.di Landesbezirk Bayern
bbb)
Freier Deutscher Autorenverband Landesverband Bayern e. V.
bb)
Komponisten-Organisationen:
Deutscher Komponistenverband e. V. Landesverband Bayern
cc)
Musik-Organisationen:
Die im Bayerischen Musikrat e. V. vertretenen Organisationen mit Ausnahme der Komponisten-Organisationen.
d)
Nach Nr. 11 der genannten Vorschriften:
aa)
Intendanzen der Bayerischen Staatstheater:
Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst
bb)
Bayerische Schauspielbühnen:
Deutscher Bühnenverein Landesverband Bayern
e)
Nach Nr. 13 der genannten Vorschriften:
Die in Universität Bayern e. V. und Hochschule Bayern e. V. vertretenen Hochschulen.
f)
Nach Nr. 14 der genannten Vorschriften:
aa)
Lehrerverbände:
aaa)
Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband e. V.
bbb)
Bayerischer Philologenverband e. V.
ccc)
Verband der Lehrer an beruflichen Schulen in Bayern e. V.
ddd)
Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Landesverband Bayern
eee)
Katholische Erziehergemeinschaft in Bayern e. V.
fff)
Bayerischer Realschullehrerverband e. V.
ggg)
Gemeinschaft Evangelischer Erzieher in Bayern e. V.
hhh)
Verband Sonderpädagogik Landesverband Bayern e. V.
bb)
Elternvereinigungen:
aaa)
Landeselternverband Bayerischer Realschulen e. V.
bbb)
Landes-Eltern-Vereinigung der Gymnasien in Bayern e. V.
ccc)
Katholische Elternschaft Deutschlands Landesverband Bayern
ddd)
Bayerischer Elternverband e. V.
eee)
Landeselternvereinigung der Wirtschaftsschulen in Bayern e. V.
fff)
Freie Elternvereinigung in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern e. V.
ggg)
Landeselternvereinigung der Fachoberschulen Bayerns
hhh)
Arbeitsgemeinschaft der Elternverbände Bayerischer Kindertageseinrichtungen e. V. (ABK)
cc)
Organisationen der Erwachsenenbildung:
aaa)
Bayerischer Bibliotheksverband e. V.
bbb)
Bayerischer Volkshochschulverband e. V.
ccc)
Bayerischer Volksbildungsverband e. V.
ddd)
Katholische Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Bayern e. V.
eee)
Arbeitsgemeinschaft für Evangelische Erwachsenenbildung in Bayern e. V.
fff)
Sankt Michaelsbund Landesverband Bayern e. V.
ggg)
Landesarbeitsgemeinschaft Evangelischer Büchereien in Bayern (LAG)
g)
 Nach Nr. 16 der genannten Vorschriften:
Arbeitsgemeinschaft Deutscher Familienorganisationen in Bayern.

4. 

1Diese Bekanntmachung tritt am 1. Februar 2017 in Kraft. 2Mit Ablauf des 31. Januar 2017 tritt die Bekanntmachung der Bayerischen Staatskanzlei über die Wahlen zum Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks und zum Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien vom 2. August 2010 (AllMBl. S. 202, StAnz. Nr. 34) außer Kraft.

Karolina Gernbauer
Staatsrätin