Inhalt

in Kraft ab: 30.08.2014
Fassung: 24.04.1978
Art. 6
Aufsicht
(1) 1Die Aufsicht über den Prüfungsverband führt das Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr. 2Die Vorschriften über die Rechtsaufsicht über Gemeinden gelten entsprechend.
(2) Das Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr bestellt einen ständigen Beauftragten (Staatsbeauftragter), der zu allen Sitzungen des Landesausschusses und des Vorstands des Prüfungsverbands einzuladen ist und dort beratende Stimme hat.
(3) Die Satzung des Prüfungsverbands bedarf der Genehmigung des Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr; sie ist im Ministerialamtsblatt der Bayerischen Inneren Verwaltung zu veröffentlichen.