Inhalt

in Kraft ab: 01.01.1983
Fassung: 30.12.1977
Gesamtansicht
Link abrufen
Vorheriges Dokument (inaktiv)
Nächstes Dokument (inaktiv)

Verordnung über die Beifügung von Zusätzen zu den Grundamtsbezeichnungen der Beamten der bayerischen Handwerkskammern
Vom 30. Dezember 1977
(BayRS II S. 652)
BayRS 2032-2-62-W

Vollzitat nach RedR: Verordnung über die Beifügung von Zusätzen zu den Grundamtsbezeichnungen der Beamten der bayerischen Handwerkskammern in der in der Bayerischen Rechtssammlung (BayRS 2032-2-62-W) veröffentlichten bereinigten Fassung
Auf Grund des Art. 15 Abs. 2 des Bayerischen Besoldungsgesetzes1) erläßt das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Verkehr im Einvernehmen mit dem Bayerischen Staatsministerium der Finanzen folgende Verordnung:

1) [Amtl. Anm.:] Nunmehr Art. 18 Abs. 2 BayBesG, BayRS 2032-1-1-F
§ 1
(1) Die Beifügung von Zusätzen zu den in der Bundesbesoldungsordnung A2) ausgebrachten Grundamtsbezeichnungen wird für die Beamten der bayerischen Handwerkskammern nach Maßgabe der Anlage geregelt.
(2) Grundamtsbezeichnungen, die nicht in der Anlage enthalten sind, werden ohne Zusatz verliehen.
(3) Die Grundamtsbezeichnung und, soweit vorhanden, der beigefügte Zusatz bilden die Amtsbezeichnung im Sinn des Art. 89 des Bayerischen Beamtengesetzes3).

2) [Amtl. Anm.:] Anlage I zum Bundesbesoldungsgesetz, BGBl. FN 2032-1
3) [Amtl. Anm.:] BayRS 2030-1-1-F
§ 2
Diese Verordnung tritt mit Wirkung vom 1. März 1977 in Kraft4).

4) [Amtl. Anm.:] Betrifft die ursprüngliche Fassung vom 30. Dezember 1977 (GVBl. 1978 S. 21)
Anlage
Zusätze zu den Grundamtsbezeichnungen
Grundamtsbezeichnungen
Zusätze
1.
Assistent
Verwaltungs-

Sekretär
Technischer

Obersekretär


Hauptsekretär

2.
Amtsinspektor
Technischer
3.
Inspektor
Verwaltungs-

Oberinspektor
Technischer

Amtmann


Amtsrat

4.
Oberamtsrat
Technischer
5.
Rat
Verwaltungs-

Oberrat
Technischer

Direktor


Leitender Direktor