Inhalt

12  Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen

Die untere Naturschutzbehörde soll die Bestellung von Angehörigen der Naturschutzwacht anderen Einrichtungen mitteilen, die Überwachungstätigkeiten im Außendienst wahrnehmen (z.B. Polizei, Feuerwehr, Wasserwacht, Bergwacht, Forstschutzbeauftragter, Gewässeraufsicht, Jagdaufseher, Fischereiaufseher), und den Einsatz mit ihnen abstimmen. Durch Gebiets- und Tätigkeitsabgrenzung sollen Überschneidungen vermieden werden. Auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ist besonders Wert zu legen.
Zum Zusammenwirken mit den Forstschutzbeauftragten wird auf die Forstschutzrichtlinien (AllMBl 1989 S. 291) verwiesen.