Inhalt

Text gilt seit: 01.01.2003
Fassung: 10.04.1973
§ 6
Regierungsbezirk Unterfranken
Die Namen der Landkreise und die Sitze der Kreisverwaltungen werden in der Reihenfolge des § 28 der Neugliederungsverordnung2) wie folgt bestimmt:
Name des Landkreises
Sitz der Kreisverwaltung
1. Aschaffenburg
Aschaffenburg
2. Bad Kissingen
Bad Kissingen
3. Rhön-Grabfeld
Bad Neustadt a. d. Saale
4. Haßberge
Haßfurt
5. Kitzingen
Kitzingen
6. Miltenberg
Miltenberg
7. Main-Spessart
Karlstadt
8. Schweinfurt
Schweinfurt
9. Würzburg
Würzburg

2) [Amtl. Anm.:] BayRS 1012–3–1–I