Inhalt

BayAGBMG
Text gilt seit: 25.05.2018
Fassung: 23.06.2015
Art. 6
Datenübermittlungen an öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaften
(1) Die Feststellung nach § 42 Abs. 5 Satz 2 BMG trifft das Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr (Staatsministerium).
(2) Die öffentlich-rechtlichen Religionsgesellschaften übermitteln den Meldebehörden Daten über die Begründung der Mitgliedschaft einer Person.