Inhalt

in Kraft ab: 01.08.2012
Link abrufen
Nächstes Dokument (inaktiv)

8.  Inkrafttreten / Übergangsbestimmungen

8.1 

Diese Bekanntmachung tritt am 1. September 1987 in Kraft.

8.2 

Gleichzeitig tritt außer Kraft die Bekanntmachung des Bayrischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus vom 10. April 1981 Az.: IIIA11-11/8711 (KMBl I S. 235), zuletzt geändert durch Bekanntmachung des Bayrischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus vom 4. Juni 1987 Az.: A/2-P4004-8/14017 (KWMBl I S. 140).

8.3 

In der Zeit vom 1. August 2012 bis 31. Juli 2013 gelten abweichend von den Nrn. 2.1 bis 2.3 für Lehrer, die das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, die Nrn. 2.1 bis 2.3 in der Fassung der Bekanntmachung vom 24. Juni 2011 (KWMBl S. 136) mit der Maßgabe fort, dass die Unterrichtspflichtzeit jeweils um 0,5 Wochenstunden verringert ist. Für Lehrer, die in der Zeit vom 1. August 2012 bis 31. Januar 2013 das 50. Lebensjahr vollenden, gelten die Nrn. 2.1 bis 2.3 in der geltenden Fassung ab dem Beginn des Schuljahres 2012/2013; im Übrigen gilt als Stichtag der Beginn des Schuljahres 2013/2014. Die vorstehenden Übergangsbestimmungen dieser Gliederungsnummer finden auf die Unterrichtspflichtzeit der Schwerbehinderten im Sinn des § 2 Abs. 2 Neuntes Buch Sozialgesetzbuch keine Anwendung.
I. A.
J. Hoderlein
Ministerialdirektor
KWBMl I 1987 S. 170