Inhalt

Text gilt seit: 01.01.2007
Link abrufen
Nächstes Dokument (inaktiv)

4. Inkrafttreten

4.1 

Diese Bekanntmachung tritt mit Wirkung vom 1. Januar 2007 in Kraft.

4.2 

Mit Ablauf des 31. Dezember 2006 treten außer Kraft:
a)
Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen betreffend Reisekosten, Umzugskosten und Trennungsgeld im Rahmen der beamtenrechtlichen Ausbildung vom 16. Dezember 1975 (FMBl 1976 S. 21),
b)
Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen betreffend Reisekosten, Umzugskosten und Trennungsgeld für Dienstanfänger vom 16. Dezember 1975 (FMBl 1976 S. 21, StAnz 1976 Nr. 1 ber. Nr. 4),
c)
Vorläufige allgemeine Verwaltungsvorschriften zum Bayerischen Umzugskostengesetz vom 22. April 1966 (FMBl S. 246, StAnz Nr. 17 ber. Nr. 18),
d)
Erste Bekanntmachung über Umzugskostenvergütung und Trennungsgeld vom 5. Juli 1966 (FMBl S. 694, StAnz Nr. 28),
e)
Entschließung über Umzugskostenvergütung betreffend zuständige Behörde für die Zusage der Umzugskostenvergütung und die Anerkennung einer Wohnung als vorläufige Wohnung vom 16. September 1966 (FMBl S. 937),
f)
Entschließung über Umzugskostenvergütung betreffend Anerkennung einer Wohnung als vorläufige Wohnung nach Art. 12 BayUKG vom 7. Oktober 1968 (FMBl S. 214),
g)
Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen betreffend Zusage der Umzugskostenvergütung aus Anlass der Räumung einer staatseigenen oder im Besetzungsrecht des Staates stehenden Mietwohnung vom 25. August 1975 (FMBl S. 447, StAnz Nr. 35),
h)
Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen betreffend Vollzug des Art. 2 Abs. 8 des Bayerischen Umzugskostengesetzes vom 24. März 1977 (FMBl S. 174, StAnz Nr. 15 ber. Nr. 16),
i)
Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen betreffend Einheitliche Vordrucke für Kassenanordnungen über Reisekosten, Umzugskosten und unverzinsliche Vorschüsse vom 19. Dezember 1975 (FMBl 1976 S. 23, StAnz 1976 Nr. 1).
Weigert
Ministerialdirektor