Inhalt

KatSZR
Text gilt ab: 01.06.2022
Gesamtvorschrift gilt bis: 31.12.2025
Vorheriges Dokument (inaktiv)

2154-I

Richtlinien für Zuwendungen des Freistaates Bayern zur Förderung von Maßnahmen zur Vorbereitung der Katastrophenabwehr
(Katastrophenschutz-Zuwendungsrichtlinien – KatSZR)

Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration
vom 25. Mai 2022, Az. D4-2258-23-3

(BayMBl. Nr. 350)

Zitiervorschlag: Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration über die Richtlinien für Zuwendungen des Freistaates Bayern zur Förderung von Maßnahmen zur Vorbereitung der Katastrophenabwehr (Katastrophenschutz-Zuwendungsrichtlinien – KatSZR) vom 25. Mai 2022 (BayMBl. Nr. 350)

Regierungen
Landratsämter
Landkreise
Gemeinden
Verwaltungsgemeinschaften
Freiwillige Hilfsorganisationen:
Arbeiter-Samariter-Bund, Landesverband Bayern e. V. (ASB)
Bayerisches Rotes Kreuz (BRK)
Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e. V. (DLRG)
Johanniter-Unfall-Hilfe e. V., Landesverband Bayern (JUH)
Malteser Hilfsdienst e. V., Landesgeschäftsstelle (MHD)
nachrichtlich
Staatliche Feuerwehrschulen
Landesfeuerwehrverband Bayern e. V.
1Der Freistaat Bayern fördert Vorhaltungen zur Abwehr und Bewältigung von Katastrophen und gewährt hierzu nach Maßgabe dieser Richtlinien und der allgemeinen haushaltsrechtlichen Bestimmungen (insbesondere der Art. 23 und 44 BayHO und der dazu erlassenen Verwaltungsvorschriften) Zuwendungen. 2Vorhaben werden ohne Rechtsanspruch im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel gefördert.